Herzlich Willkommen auf der Website des neuen Quartiersmanagementgebietes Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee!

 

Das Quartiersmanagement-Team hat am 01. April mit der Arbeit begonnen. Hier finden Sie Informationen zum Förderprogramm Soziale Stadt, zu den ersten Schritten im QM-Gebiet Klixstraße / Auguste-Viktoria-Allee und zu Beteiligungsmöglichkeiten. Falls Sie Anregungen, Fragen oder Ideen haben, schreiben Sie uns einfach eine Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder besuchen uns im Quartiersbüro.

>> Info-Flyer

Liebe Literatur- und Kulturinteressierte,

wir möchten sie am Dienstag, den 28. Februar um 16 Uhr  in unsere Räumlichkeiten in der Graf-Haeseler-Str. 17 einladen. An diesem Tag findet das zweite Treffen für Interessierte am Lesefestival statt. Nachdem unser Projektleiter Tom Bresemann in der ersten Sitzung viele Ideen, Tipps und Hinweise von Anwohner/innen und weiteren Gästen aufgenommen hat, wird er Infos zu den letzten Treffen mit möglichen Akteuren und Kooperationspartnern geben und sie über die neuesten Entwicklungen sowie die nächsten Schritte aufklären. Dabei ist natürlich ihre Meinung wieder gefragt.
Informationen zum geplanten Lesefestival finden Sie >>hier.


Wir hoffen sie nächste Woche zahlreich begrüßen zu dürfen.
Ihr Quartiersmanagement-Team Auguste-Viktoria-Allee

 

2. Vorbereitungstreffen Lesefestival
Wann? Dienstag, den 28. Februar um 16 Uhr
Wo? Quartiersbüro, Graf-Haeseler-Str. 17

In der Quartiersratssitzung am 21. Februar 2017 war die Meinung des Quartiersrates gefragt. Im Gemeindesaal der St. Rita trafen sich die Quartiersratsmitglieder und Gäste zur Diskussion der vorgestellten Projektideen. Dabei hatten sie die Möglichkeit, dem Quartiersmanagement-Team Ergänzungen und weitere Anregungen mitzugeben, die in die Projektideen eingearbeitet und in der nächsten Sitzung zur Wahl gestellt werden.

inventarlisteÜber den Aktionsfonds haben seit letztem Jahr Projektträger für ihre Aktionen diverse Geräte und Gegenstände angeschafft, die sich bestimmt für die eine oder andere Veranstaltung eignen. Falls sie in unserem Kiez eine Veranstaltung oder eine Aktion planen und dafür eines der folgenden Sachen benötigen, kontaktieren sie uns.
Die Liste finden sie unter dem Button „Aktionsfondsjury“.

sauberkeit im kiezVor 3 Monaten startete das Projekt „Alles sauber! Alles schick?“ im Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee. Ziel des Projektes ist es, engagierte Bürger*innen und Institutionen zusammenzubringen, um gemeinsam für mehr Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit im Kiez zu sorgen. Bereits im November 2016 wurden fünf Kiezspaziergänge durchgeführt, in denen die über 30 Teilnehmer*innen auf eine ganze Reihe von Missständen hinwiesen. Dazu gehören fehlende Papierkörbe, die Ablagerung von Sperrmüll, mangelnde Beleuchtung und fehlende Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum. Auch die mangelnde Pflege von Grünanlagen wurde kritisch angemerkt.
Einen Bericht über die Kiezspaziergänge finden Sie >>hier.

 

Am Mittwoch, 29. März 2017 findet um 18 Uhr im Pfarrsaal der Kirchgemeinde St. Rita, in der General-Woyna-Str. 56 eine Bürgerversammlung zum Thema Sauberkeit und Sicherheit statt.

Gemeinsam kochen - gemeinsam essen

interkulturelles kochen2017


Zusammen wollen wir unter fachkundiger Anleitung die Vorbereitungen treffen, den Kochlöffel schwingen und anschließend in großer Runde unseren Gaumen erfreuen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird über den Aktionsfond des Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee finanziert.
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter 030 - 67 96 53 73 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich, da nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen. Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.


Wir treffen uns zum generationsübergreifenden Kochen jeweils um 11.30 Uhr am
12.02. deutsches Mittagessen
19.02. russisches Mittagessen
26.02. polnisches Mittagessen
05.03. türkisches Mittagessen

Wo?
Freunde alter Menschen e.V.
Scharnweberstraße 53
13405 Berlin
(Ende gegen ca. 14:30 Uhr)

Kontakt:
Deutsch-Polnisches Hilfswerk e.V.
Zobeltitzstraße 68
13403 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dp-hilfswerk.eu
www.facebook.com/dp.hilfswerk

 

Gefördert werden eine Kräuterspirale im Interkulturellen Mädchen- und Frauentreff sowie das Büro für Kinderrechtsmaterialien.

Am Donnerstag, den 02. Februar 2017 fand die erste Sitzung der Aktionsfondsjury in diesem Jahr statt. Neben Aktionen, die letztes Jahr beantragt und bewilligt wurden, hat die Anwohnerjury in ihrem fünften Treffen über zwei Anträge beraten und abgestimmt.
Der Interkulturelle Mädchen- und Frauentreff (Anlegung einer Kräuterspirale) sowie Selam Berlin (Das Büro für Kinderrechtsmaterialien) haben ihre Ideen vorgestellt und die Ziele der Aktionen im Kiez verdeutlich. Die Anwohner hatten nach der Vorstellung die Möglichkeit intern über die Projekte zu diskutieren und beide Anträge wurden angenommen.

  • Im Büro für Kinderrechtsmaterialien soll anhand von Materialien das Thema „Kinderrechte“ in den Schulen, aber auch im Kiez präsenter werden.
  • Die Käuterspirale wird vom Interkulturellen Mädchen- und Frauentreff gebaut und bringt den Besucherinnen Themen wie Gartenarbeit, Umwelt und gesunde Ernährung nahe.

Das nächste Treffen der Aktionsfondsjury findet am Donnerstag, den 02. März 2017 um 18 Uhr im Büro des Quartiersmanagement statt.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ein Praktikum im Quartiersmanagement zu machen? Falls ja, dann bietet sich jetzt die Gelegenheit dazu. Sie lernen während des 6-wöchigen Praktikums die Abläufe im Büro kennen, kommen mit vielen interessanten Menschen in Kontakt und unterstützen wichtige Projekte im Kiez. Der Stundenumfang ist variabel; ein Arbeitsentgelt können wir aber leider nicht bezahlen. Die Praktikumsstelle ist ab Anfang Februar frei.
Das Praktikum ist insbesondere für Studierende geeignet, die sich im weitesten Sinne mit Stadtplanung, Sozialraumentwicklung oder Gemeinwesenarbeit beschäftigen. Wir freuen uns aber auch über Studierende anderer Fachrichtungen, die die Quartiersmanagement-Arbeit kennenlernen möchten.

Sie können uns telefonisch erreichen unter (030) 670 64 999.

Ihr Quartiersmanagement-Team Auguste-Viktoria-Allee

 

Immer donnerstags von 15 bis 18 Uhr in der Kirchengemeinde St. Rita

 

stricken dt pol hilfswerk2016

 

Lust etwas selbst zu gestalten und dabei nette Nachbarn kennenlernen?

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene – mit jeder gestrickten Masche bekommt die eigene Kreation die entsprechende Oberfläche oder Form. Etwas Schönes und Einzigartiges entsteht. Wir wollen lernen, Tipps austauschen und uns gegenseitig unterstützen.

Das Verbrauchsmaterial wird finanziert über den Aktionsfond vom Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee und wird den Teilnehmern kostenfrei zur Verfügung gestellt.


Stricken
Wann? Jeden Donnerstag ab 15 bis 18 Uhr
Wo? Kirchengemeinde St. Rita, Augustiner Raum (Zugang über die Toreinfahrt), General-Woyna-Straße 56, 13403 Berlin

 

Projektträger:
Deutsch-Polnisches Hilfswerk e.V.
Eichborndamm 167
13403 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.facebook.com/dp.hilfswerk

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt stellt bestimmten Kiezen in Berlin Geld zur Verfügung, um dort die Lebensverhältnisse zu verbessern. Damit das Geld gut eingesetzt wird, gibt es das sogenannte Quartiersmanagement. Es gibt in den Quartiersmanagementgebieten ein festes Team und verschiedene Gremien. Eine Erklärung der wichtigsten Begriffe finden Sie >>hier.

 

Unser Film erklärt auf einfache Weise, was Quartiersmanagement bedeutet:

 

was ist qm