Hinweis: Um sich auf die Projekte des Quartiersmanagements bewerben zu können, benötigen Sie eine Projektskizze und einen Finanzplan. Die beiden Vordrucke können Sie hier herunterladen:
>> Projektskizze
>> Finanzplan


 

Illumination Auguste-Viktoria-Allee

Das Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Reinickendorf einen Projektträger zur Ausarbeitung und Umsetzung der Projektidee "Illumination Auguste-Viktoria-Allee“. Dabei soll in einem partizipativen Prozess eine Lichtinstallation entstehen, die in der kalten Jahreszeit zentrale Bereiche entlang der Auguste-Viktoria-Allee illuminiert.

Bewerbungsschluss: Montag, 22.05.2017, 10 Uhr

 

>> Detaillierte Ausschreibung
>> Projektskizze
>> Finanzplan



Nachbarschaftsaktionen


Im QM-Gebiet Auguste-Viktoria-Allee sollen kleinräumige und auf Nachbarschaften bezogene Angebote für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen etabliert werden. Gesucht wird daher ein Träger, der durch unterschiedliche Nachbarschaftsaktionen im QM-Gebiet Auguste-Viktoria-Allee die Stadtteilkultur belebt und Gelegenheit für Begegnung und Kontakt innerhalb des Kiezes schafft.

Bewerbungsschluss: Montag, 22.05.2017, 10 Uhr

 

>> Detaillierte Ausschreibung
>> Projektskizze
>> Finanzplan



Gewerbenetzwerk im QM Gebiet Auguste-Viktoria-Allee


Das Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Reinickendorf einen Projektträger zur Ausarbeitung und Umsetzung der Projektidee "Gewerbenetzwerk im QM Gebiet Auguste-Viktoria-Allee“.

Bewerbungsschluss: Montag, 22.05.2017, 10 Uhr

 

>> Detaillierte Ausschreibung
>> Projektskizze
>> Finanzplan
 


 

Ehrenamtsnetzwerk Schule – Kiez

Das Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee sucht zur Umsetzung des Projektes „Ehrenamtsnetzwerk Schule – Kiez“ einen Träger. Durch das Projekt soll das soziale Engagement der 8. Jahrgangsstufe der Max-Beckmann-Oberschule gefördert werden und gleichzeitig ein Netzwerk zwischen Schule und Kiez entstehen. Das Ziel ist die Realisierung von langfristig angelegten Netzwerkstrukturen, die von jungen Menschen mitgestaltet werden und von deren Engagement Einrichtungen und Menschen im ganzen Kiez profitieren.

Bewerbungsschluss: Montag, 22.05.2017, 10 Uhr

 

>> Detaillierte Ausschreibung
>> Projektskizze
>> Finanzplan


 

Philosophiemeile


Schüler/-innen der Max-Beckmann-Oberschule sollen im Gespräch mit Kiezbewohner/-innen philosophischen Fragen nachgehen. Der Prozess der Fragegewinnung als philosophisches Erkunden und Eröffnen von spannenden Themenkomplexen und Gedankengängen soll multimedial, etwa durch kleine Filme dokumentiert und abschließend öffentlich präsentiert werden. Darüber hinaus soll das Projekt auch digital aufbereitet und zugänglich gemacht werden. Auch regelmäßige Podiumsdiskussionen oder „philosophische Quartette“ sind denkbar. Höhepunkt soll die Philosophie-Meile sein, für die die Auguste-Viktoria-Allee an einem Sonntagnachmittag gesperrt wird und als Spaziermeile für Kiezbewohner/-innen und Gäste aus ganz Berlin zur Verfügung steht.

Bewerbungsschluss: Montag, 22.05.2017, 10 Uhr

 

>> Detaillierte Ausschreibung
>> Projektskizze
>> Finanzplan


2. Förderrunde des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017 gestartet


Das Leben in Berlin, in den Stadtbezirken ist schön, spannend und bunt. Aber es gibt auch Dinge, die besser laufen könnten und verbessert werden müssten - beim Zusammenleben, in der Freizeit, in der Schule oder in der Politik. Du hast das Recht, dich einzumischen und mit deinen Ideen die Stadt, die Gesellschaft zu bereichern.
Bei der Berliner Jugendjury geht es darum, dass Jugendliche die Möglichkeit erhalten, ihre Projekte konkret umzusetzen. Sie bewerben sich mit ihren Vorschlägen und entscheiden selbst, welche Projekte mit wie viel Geld und Expertenhilfe unterstützt werden sollen. Weitere Infos unter http://www.stark-gemacht.de/

>> Detaillierte Ausschreibung
>> Online-Formular Bewerbung

Bewerbungsschluss: Dienstag, 02. Mai 2017

 


 

„Ich kann was!“-Ausschreibung 2017 Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt!

Die neunte Ausschreibungsrunde der „Ich kann was!“-Initiative startet am 15. März. Deutschlandweit können sich wieder Einrichtungen um eine Projektförderung bewerben. Unterstützt werden pädagogische Projekte und Initiativen, in denen Kinder und Jugendliche darin ermutigt werden, ihre Potenziale zu entdecken und ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten. Die Förderhöhe beträgt bis zu 10.000 Euro. Weitere Infos unter www.initiative-ich-kann-was.de

>> Detaillierte Ausschreibung


Bewerbungsschluss: Sonntag, 30.04.2017

 


Förderung von Projekten Kultureller Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung schreibt erneut Fördermittel der Fördersäule 1 aus.Kunst- und Kulturprojekte von und mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen können über einen Zeitraum von 12 Monaten mit Fördersummen von 3.001 bis 20.000 Euro unterstützt werden. Formale Vorgabe ist die Kooperation eines Kunst- oder Kulturpartners mit einem Partner aus dem Bereich Bildung oder Jugend. Anträge werden über das Online-System des Projektfonds gestellt, die Projekte können frühestens im Juli bis spätestens im Dezember 2017 beginnen. Infos unter www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

>> Detaillierte Ausschreibung


Bewerbungsschluss: Dienstag, 02.05.2017