Quartiersrat diskutiert über Projektideen

In der Quartiersratssitzung am 21. Februar 2017 war die Meinung des Quartiersrates gefragt. Im Gemeindesaal der St. Rita trafen sich die Quartiersratsmitglieder und Gäste zur Diskussion der vorgestellten Projektideen. Dabei hatten sie die Möglichkeit, dem Quartiersmanagement-Team Ergänzungen und weitere Anregungen mitzugeben, die in die Projektideen eingearbeitet und in der nächsten Sitzung zur Wahl gestellt werden.


Folgende Projektideen wurden diskutiert:


Projektidee 1:
  Illumination in der Auguste-Viktoria-Allee
Gemeinsam mit Anwohner/innen sollen Leuchtkörper gebaut werden, die die Auguste-Viktoria-Allee sowie den öffentlichen Raum in den Wintermonaten attraktiver machen


Projektidee 2:
  Kunst im Kiez
Durch kleine und große Kunstprojekte soll auch hier der öffentliche Raum verschönert werden


Projektidee 3:
  Ehrenamtsnetzwerk Schule-Kiez
Schüller der 8. Jahrgangsstufe engagieren sich in verschiedenen Einrichtungen im Kiez


Projektidee 4:
  Angebotsübersicht und Multiplikatorennetzwerke
In diesem mehrstufigen Projekt soll zuerst eine Sammlung der Aktionen und Angebote im Kiez gesammelt werden, anschließend werden Kiezakteure zu Multiplikatoren ausgebildet, die die Informationen an die Bewohner/innen weitertragen


Projektidee 5:
   Nachbarschaftsaktionen
Um den Kiez lebendiger zu machen, werden hier an verschiedenen Standorten Feste und Aktionen geplant, die Begegnungsmöglichkeiten schaffen


Projektidee 6:
  Peer Helper
Jugendliche werden zu Peer Helpern ausgebildet und bieten Kindern Freizeitangebote an


Projektidee 7:
  Offener Bücherschrank
Im ersten Schritt wird ein Baukörper auf einem abgeschlossenen Gelände gebaut, im zweiten Schritt werden Paten für diesen Baukörper gesucht, die diesen pflegen und betreuen


Projektidee 8:
  Gewerbenetzwerk im QM-Gebiet Auguste-Viktoria-Allee
Gewerbetreibende aus dem QM-Gebiet bilden ein Netzwerk und tauschen sich regelmäßig aus und bilden Strategien um das Gewerbe im Gebiet positiv zu beeinflussen
 

Projektidee 9:
  DenkReise – Philosophie auf der Auguste-Viktoria-Allee
Schüler der Max-Beckmann-Oberschule und Studenten der Humboldt-Universität interviewen Menschen im Kiez und entwickeln philosophische Fragen, die im nächsten Jahr entlang der Auguste-Viktoria-Allee auf Plakaten gedruckt und ausgestellt wird

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok