sandigLiebe Nachbarinnen, liebe Nachbarn und liebe Kulturinteressierte!
wir laden Sie herzlich ein zum ersten literarischen Kiezspaziergang im Rahmen des Lesefestivals „Sag, Auguste!“ mit der Schriftstellerin Ulrike Almut Sandig

am Sonntag, den 6. August 2017
Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Quartiersbüro in der Graf-Haeseler-Straße 17.

Die Autorin liest an einzelnen Haltepunkten entlang der Auguste-Viktoria-Allee aus ihren Texten. Dabei ist jede/r eingeladen, mit den Nachbarn und Ulrike Almut Sandig ins sonntäglich-gemütliche Gespräch zu kommen.

>> Weitere Informationen zur Schriftstellerin
und das >> komplette Programm zum Lesefestival „Sag, Auguste!“, das mit zahlreichen Veranstaltungen im Oktober weitergeht.

Organisiert wird „Sag, Auguste!“ seit Anfang 2017 von Tom Bresemann (Lettrétage) gemeinsam mit einer Gruppe ehrenamtlich engagierter Nachbar/-innen in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl örtlicher Institutionen, wie dem Deutsch-Polnischen Hilfswerk e.V., den Freunden alter Menschen e.V., Wohn!aktiv, der Galerie Benakohell, der Stadtteilbibliothek Reinickendorf-West, der Spastikerhilfe, dem interkulturellen Mädchen- und Frauentreff, der Fleischerei Rabe, dem CLOU u.a. Gefördert wird das Lesefestival aus Mitteln des Quartiersmanagements. Für fortlaufende Informationen rund um das Lesefestival besuchen Sie auch gerne https://www.facebook.com/sagauguste/.

Ihr Quartiersmanagement-Team Auguste-Viktoria-Allee

Foto: Foto: © Dirk Skiba (Schöffling & Co.)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok