Bürgerversammlung am 31. Januar 2019 um 16.30 Uhr im Jugendcafé Laiv

erste ideenwerkstatt 2018 web
Ideensammlung auf dem Treffen im November 2018.

Das erste Treffen im November fand ebenfalls in den Räumlichkeiten des Jugendcafé Laiv der erste Workshop für ein neues Jugend- und Nachbarschaftszentrum statt. Bei diesem Treffen hatten Anwohner/-innen sowie Nutzer des Jugendcafés Laiv gemeinsam mit dem Träger bwgt e.V. die Gelegenheit, sich erste Gedanken über die konkrete Nutzung von bestimmten Räumen zu machen. bwgt e.V. wird aus den Ergebnissen ihrer umfangreichen Befragung und der Ideenwerkstatt räumliche Konzeptvarianten erstellen.
Diese Varianten soll in einer Bürgerversammlung am 31. Januar 2019 um 16.30 Uhr im Jugendcafé Laiv, Auguste-Viktoria-Allee 16c, vorgestellt werden. Die Anwohner/-innen und Nutzer/-innen des Jugendcafés haben an diesem Abend die Gelegenheit, einen kritischen Blick auf die Vorschläge zu werfen und bei Bedarf weitere Ergänzungen hinzuzufügen.
Die Ideenwerkstatt wird organisiert im Rahmen des Quartiersmanagement-Projektes „Bedarfsermittlung für ein Jugend- und Nachbarschaftszentrum“, und dient dazu, genaue räumliche Bedarfe zu ermitteln, die im Kiez dringend benötigt werden. Sowohl für Jugendliche als auch für Nachbarn sollen Räume entstehen, die der Größe des Kiezes und den Bedürfnissen unterschiedlicher Zielgruppen gerecht werden.
Dem zukünftigen Jugend- und Nachbarschaftszentrum würde somit eine zentrale Funktion für die Gemeinwesenarbeit zukommen. Darüber hinaus soll das Gebäude den Wachstumsprognosen entsprechend als wichtiger Ort zur Orientierung im Kiez dienen.

Bürgerversammlung
Wann? Donnerstag, 31. Januar 2019, 16.30 Uhr
Wo? Jugendcafé Laiv, Auguste-Viktoria-Allee 16c

Das Projekt „Bedarfsermittlung für ein Jugend- und Nachbarschaftszentrum“ wird finanziert über das Programm „Soziale Stadt“.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok