vernissage kiezkoeniginnen web
Ausstellungseröffnung im Quartiersbüro

KIEZKÖNIGINNEN ist die künstlerische Umsetzung des intergenerativen, transkulturellen Projekts „Haltung bewahren“, das der Verein dritter frühling e.V. unterstützt vom Fonds „Demokratie leben!“ initiiert hat.
Im Rahmen der Reihe „Kunst I Werk I Quartier“ bot das Quartiersmanagement ihre Räumlichkeiten für die Ausstellung an, die am 18. Dezember eröffnet wurde. Viele interessierte Menschen aus dem Kiez kamen vorbei, um die Kunstwerke der Mädchen und Frauen auf sich wirken zu lassen.
Gezeigt werden farbige Drucke und Collagen zum Thema „Weibliche Stärken“, die Frauen unterschiedlicher Generationen und Nationalitäten innerhalb der Workshopreihe KIEZKÖNIGINNEN im Interkulturellen Mädchen- und Frauentreff gestaltet haben.
Sabine Schuberth, Karin A. Mocke und Christiane Boese eröffneten die Ausstellung und betonten, wie wichtig und bereichernd die Arbeit mit den Teilnehmer/-innen war. Durch unterschiedliche Unternehmungen wie Museumsbesuche, unterschiedliche Workshops oder durch Tanz haben sich die Frauen und Mädchen zu ihren Kunstwerken inspirieren lassen.
Die Ausstellung kann noch bis zum 31. Januar 2019 in den Räumlichkeiten des Quartiersmanagements Auguste-Viktoria-Allee, Graf-Haeseler-Str. 17, 13403 Berlin besucht werden. Die Öffnungszeiten sind Mo, Di, Do, 10–17 Uhr, Mi, 10–18 Uhr und Fr, 10–15 Uhr. Zwischen dem 24. Dezember und 01. Januar hat das Quartiersmanagement geschlossen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok