Stiftesammeln web


Der Letteplatz hat es vorgemacht, wir machen es nach, und sammeln Stifte für einen guten Zweck. Die Stifte werden an die Firma terracycle gesendet, die daraus Plastikkügelchen herstellt, welche man wiederum für die Herstellung neuer Gebrauchsgegenstände einsetzt.
Dafür hatte unsere Anwohnerin und Mitglied der Aktionsfondsjury Christiane Heider einen Antrag für Fördermittel gestellt und Plastikkisten angeschafft. In diesen Kisten sollen nicht mehr schreibfähige Stifte gesammelt werden. Jeweils eine Kiste steht bereits im Quartiersmanagementbüro, bei Wohn!Aktiv, in der Herrmann-Schulz-Grundschule und in diversen Kitas. Weitere Sammelorte sollen noch folgen.
Falls Sie also leere Kulis, Marker etc. haben und nicht wissen, was damit geschehen soll, gerne bei uns in der Graf-Haeseler-Straße 17 abgeben.
Auf Wunsch der Antragstellerin wird der Erlös (1 Cent pro Stift) für die Kinder- und Jugendarbeit des Deutsch-Polnischen Hilfswerks hier im Kiez gespendet.

Inzwischen haben sich einige Einrichtungen im Kiez bereit erklärt, sich an der Aktion zu beteiligen. Falls auch Sie Interesse haben an der Aktion teilzunehmen und auch Ihren Beitrag für die Umwelt leisten möchten, fragen sie einfach im Büro des Quartiersmanagements nach.

An folgenden Orten könne sie die Kisten finden:
  • Stadtteilbibliothek Reinickendorf-West (Auguste-Viktoria-Allee 29 – 31),
  • EDEKA (Quäkerstraße 2),
  • Schulstation Reineke-Fuchs-Grundschule (Foxweg 15),
  • Piris (Auguste-Viktoria-Allee 51A),
  • Hermann-Schulz-Grundschule (Kienhorststraße 67),
  • Jugendcafe LAIV (Auguste-Viktoria-Allee 16c),
  • Hort Reineke-Fuchs-Grundschule
  • Victoria`s Cafe (Auguste-Viktoria-Allee 81),
  • Cafe Lichthaus (Ollenhauer Str. 99),
  • Wohnaktiv (Zobeltitzstraße 117),
  • Cooperative Mensch (Kienhorststraße 46 – 50).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok