Zukünftig polizeiliche Beratung vor allem für ältere Menschen im Quartiersbüro

auftakt sicherheit auguste
Die Teilnehmer/-innen der Auftaktveranstaltung "Sicher rund um die Auguste"

Am 2. Oktober 2018 war es soweit. Das Netzwerk „Sicher rund um die Auguste“, bestehend aus der Polizeidirektion Abschnitt 11, der Gewobag, Charlottenburger Baugenossenschaft, Berliner Baugenossenschaft, Verein Freunde alter Menschen e.V. und dem Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee, hat offiziell ihre Gründung unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Frank Balzer bekanntgegeben.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde bekräftigten die Netzwerkpartner ihr persönliches Interesse an diesem Netzwerk und welche Strategien sie verfolgen, um gerade Senior/-innen anzusprechen, die oft Opfer von Trickbetrügereien oder anderen Trickbetrugstaten sind.

Der Bildung dieses Netzwerkes war ein Informationsaustausch der Polizei mit dem Quartiersmanagement vorausgegangen, die das Problem der Unerreichbarkeit älterer Menschen im öffentlichen Raum beschrieben. Da das Quartiersmanagement seit seinen Anfängen einen regen Kontakt zur Gewobag, den Baugenossenschaften und dem Verein pflegt, wurden diese Institutionen mit ins Boot geholt. Gemeinsam wurden Überlegungen angestellt, wie man ältere Menschen besser vor diesen Tätern schützen kann.
Neben einem „Infobeutel“, die zu unterschiedlichen Anlässen ausgegeben werden können, werden in den Räumlichkeiten des Quartiersmanagements jeweils am ersten Mittwoch im Monat zwischen 14 und 17 Uhr Beratungsmöglichkeiten seitens der Polizei stattfinden. Weiterhin wird den Hauswarten eine wichtige Rolle zukommen. Sie sollen durch Fachkräfte zum Thema Seniorensicherheit und Einbruchschutz geschult werden. Dadurch werden die Hauswarte zu diesen Themen sensibilisiert und können bei bestimmten Situationen die Mieter/-innen unterstützen bzw. rechtzeitig eingreifen.

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich für die Bereitschaft und das große Engagement der Netzwerkpartner zu diesem Projekt und hoffen vielen Menschen im Kiez dadurch helfen zu können.
Für weitere Informationen zur Beratung, aber auch zu anderen Fragen steht ihnen das Quartiersmanagement gerne zur Verfügung.

Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee
Graf-Haeseler-Str. 17, 13403 Berlin
Tel. 030 67064999
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok